0|0

2-5 Tage Kurzreisen ab/bis Bangkok

Erlebnisreiche Touren

Nordroute     Westroute     Ostroute     Khao Yai National Park

Bang Pha Inn
Ayutthaya
Nakhon Sawan
Floating Market
River Kwai

In wenigen Tagen kann man ab der Hauptstadt schon so einiges erleben. Diese Touren lassen sich mit Mietwagen, Charterbus oder auch öffentlichen Verkehrsmitteln bewältigen.



Bang Pa Inn - Ayutthaya - Nakhon Sawan
Bang Pa Inn
Eine herrliche Parkanlage bekannt aus dem Film Anna und der König mit einem wunderschönen Stilmix aus verschiedenen Gebäuden. Bewundernswert ist die gepflegte, weitläufige Parkanlage mit vielen angelegten Seen und einer traumhaften Vegetation.
Zeitbedarf inkl. Anfahrt ca. 4 Stunden
Ayutthaya
Hochinteressante Tempel aus der Khmer Zeit gibt es in Ayutthaya zu bestaunen. Die Ancient City ist sehr beeindruckend und eine Fahrt auf der rundum von Flüssen umgebenen Altstadt ist ein unvergessliches Erlebnis. Abends ein Besuch des Nachtmarktes am Palast ist ein absoluter Höhepunkt. Übernachtung am besten im Krunsri River Hotel oder in U-Thon Inn.
Zeitbedarf inkl. Anfahrt ca. 1 Tag
Nakhon Sawan
Am nächsten Tag kann man sich noch einen 1-2 tägigen Abstecher nach Nakhon Sawan gönnen und dort die vom Tourismus völlig verschonte Stadt anschauen.
Auf den ersten Blick eher unscheinbar, begeistert die Stadt bei näherem Hinsehen durch seinen wunderschönen Stadtpark, das Naturschutzgebiet um den Bung Boraphet See, Wasserfälle und Tropfsteinhöhlen.
Sowohl tagsüber als auch abends und nachts gibt es hier vieles zu entdecken. Hotels und Pensionen stehen in unterschiedlichen Kategorien zur Verfügung.
Zeitbedarf inkl. Anfahrt ca. 1-2 Tage



Schwimmende Märkte - River Kwai - Erawan Nationalpark
Schwimmende Märkte
Fahrt zu den Schwimmenden Märkten von Damnoen Saduak. Marktfrauen steuern geschickt das Ruderboot mit dem Sie mitten durch das quirlige Treiben der Märkte und der angrenzenden Kanäle fahren.
Zeitbedarf inkl. Anfahrt ca. 6 Stunden
River Kwai
Besuche der legendären Brücke, des Hellfire Memorial Museeums, und ein Muss, eine Fahrt mit der Thai- Burmesischen Bahnline entlang reizvoller Feldlandschaften und schroffen Felswänden. Vielleicht nachmittags noch eine Bootstour durch den wilden Dschungel und Schlafen im The River Kwai Jungle Rafts mitten auf dem Fluss. (Abenteuer pur)
Zeitbedarf inkl. Anfahrt ca. 1-2 Tage
Erawan Nationalpark
Kleine, nicht allzu luxuriöse aber bezahlbare Bungalows sind an der Parkverwaltung am Eingang zu mieten. Bei dem kurzen Marsch in den Park am Morgen auf keinen Fall die Badeklamotten vergessen. Das erfrischende Bad im kristallklaren, türkisfarbenen Wasser unterhalb einem der vielen Wasserfälle ist ein unvergeßliches Erlebnis.
Zeitbedarf ca. 6 Stunden.
Im Anschluss daran ist eine Weiterreise über Petchburi nach Hua Hin mit Badeaufenthalt einfach möglich.



Pattaya - Koh Chang
Pattaya
In ca. 1,5-2,5 Stunden hat man das erste Ziel, den Badeort Pattaya erreicht.
Ob mit Bus, gemietetem Taxi (ca. 18.- €) oder der Bahn.
Pattaya ist nicht unbedingt der Ort der sich als Ziel für Badespass anbietet, aber das Angebot an Vergnügungseinrichtungen ist kolossal und das Nachtleben beeindruckend. Die Einkaufsmöglichkeiten sind schier unendlich
Koh Chang
Dafür steht das Baden am nächsten Zielort Koh Chang an erster Stelle. In 2 Autostunden ab Pattaya oder 3,5 Stunden Ab Bangkok erreicht man eine der Fähren, die einen -mit oder ohne Auto- auf die Insel bringen. Je nach Fähre in 40-60 Minuten ist man sicher auf einer der schönsten Inseln angelangt. Malerische und verträumte Buchten und Strände laden ein, mit ihren teilweise bis ins Wasser wachsenden Palmen, hellem, feinkörnigem Sand und dem Maß an Ruhe ein, welches sich der gestresste Europäer immer gewünscht hat.



Khao Yai National Park
Der Khao Yai Nationalpark bietet eine Fülle von Attraktionen welche auf Trekking oder Fahrradtouren erkundet werden können. Insbesondere die Wasserfälle und die einsamen Flussläufe durch den dichten Dschungel sind besondere Sehenswürdigkeiten. Viele Besucher erkunden zudem den Park auf Nacht Safaris. Diese Touren bieten die Möglichkeit viele der wilden Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.
Durch den Park ziehen sich 13 Wanderwege mit unterschiedlichen schwierigkeitsgraden. Informationen zu den Pfaden gibt es im Besucherzentrum. Hier stehen auch Ranger beratend zur Seite um einen für die Besucher geeigneten Wanderweg zu empfehlen und auch die Wanderer - wenn gewünscht - zu begleiten. Es gibt verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten am Park.
Zeitbedarf inkl. Anfahrt ca. 2-3 Tage




Weitere Seiten zu: Reiseplanung + Touren