0|0

Surfen, Paragliden, Wasserski etc..

Paragliding     Wellenreiten     Windsurfen     Jet- + Waterskiing

Phuket Surfen, Paragliden, Wasserski etc.. Bild 1
Phuket Surfen, Paragliden, Wasserski etc.. Bild 2
Phuket Surfen, Paragliden, Wasserski etc.. Bild 3

Paragliding
mit Hilfe eines mehr oder weniger starken Motorbootes ist am Patong und am Karon Beach fast immer möglich. Man sollte aber das Motorboot schon anschauen, denn manche sind etwas konservativ motorisiert und es soll schon vorgekommen sein, dass der Rückenwind, d.h. auch der Schirm das Boot überholt hat. Da kann man nur hoffen, dass man gerade über dem Wasser ist und nicht über dem Strand.
Derjenige, der gerne eimal ohne Affen fliegen möchte - ein zweiter Mann fliegt immer Huckepack mit - wird wohl enttäuscht werden, der Mitflieger zahlt zwar nicht mit, aber er ist ausser für Profis obligatorisch.

Wellenreiten
Theoretisch wäre das Wellenreiten schon möglich, aber richtige Wellen findet man nur an Tagen an denen die Mondphasen wechseln (während der Monsunzeit) reichlich, Wind vorhanden ist und dann leider auch nur an Stränden mit felsigem Abschluss. Da kann dann bei unkontrollierten Aktionen der Körper etwas in Mitleidenschaft gezogen werden.

Für Windsurfanfänger sind mache Strände, bei dementsprechender Wetterlage schon durchaus geeignet den Adrenalinspiegel leicht zu erhöhen. Vielleicht sollte man es mal am Hat Nai Harn Strand, beim Windkraftwerk probieren. An einigen wenigen Stellen können Bretter geliehen werden, allerdings zu heftigen Preisen (Das liegt wohl an der geringen Nachfrage).


Jetskiing
Die Dinger gibt es an jedem grösseren Strand, und Buddah sei Dank, gibt es jetzt fast überall Fahrgassen um die Köpfe der Schwimmer und Schnorchler etwas zu schonen. Aber nicht jeder hält sich daran......
Die Leistung der Geräte variiert stark. Es gibt die zum Sitzen für bis zu 4 Personen oder die richtig schnellen zum Stehen.
Die Kosten liegen mit 15-20 EUR pro halbe Stunde im europäischen Rahmen.

Allerdings sind manche der Betreiber der Jetskis nicht wirklich am Wohle Ihrer Kunden interessiert sonder ausschliesslich daran, mit möglichst wenig Aufwand unlautere Gewinnmaximierung zu betreiben. So werden dem Kunden gerne mal Beschädigungen des Leihgerätes vorgeworfen und heftig zu Kasse gebeten. In so einem Falle die Botschaft und die Touristenpolizei benachrichtigen !


Wasserskifahren
Am Patong, Karon, Kata und auch an anderen Stränden kann man sich Boot mit Fahrer und Wasserskiern mieten. Ist nicht ganz billig, aber wenn es einer kann, dann sieht es schon stark aus... wer es nicht kann, der macht sich am besten zur Wasserskibahn oberhalb des Patong auf, und trainiert dort ein bisschen. An einem See (Links ab Richtung Wasserfall auf der Strasse vom Patong nach Phuket Town) ist eine recht flotte Bahn (wie ein Schlepplift) und hier kann auch trocken gestartet werden.





Weitere Seiten zu: Phuket Sport und Action